Gondel vor Walchensee, © Tourist Information Kochel a. See, Fotograf Thomas Kujat

Herzogstandbahn

Die Herzogstandbahn bringt Sie in wenigen Minuten von der Talstation zum Fahrenberg. Von dort führt ein Weg zum Berggasthof Herzogstand (ca. 10 Min.). Der Verlauf des Weges ist flach, einfach zu bewältigen und bietet wunderschöne Ausblicke in die umgebende Landschaft. 

Der Herzogstand ist ein vielseitiges Wandergebiet, das eine Reihe von Touren in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden bereithält.

Die Gratwanderung vom Herzogstand zum Heimgarten ist für trittsichere und schwindelfreie Wanderer ein unvergessliches Erlebnis.

Sollten Sie es gemütlicher angehen wollen, empfehlen wir Ihnen den Panorama-Naturlehrpfad. 

So oder so, ein Besuch auf dem Herzogstand ist ein Muss für jeden Besucher des Zwei-Seen-Landes. 

Sie erreichen die Herzogstandbahn von Kochel a. See mit dem eigenen PKW in rund 20 Minuten Fahrzeit oder mit den Bussen der RVO. Mit einer Gästekarte von Kochel a. See oder Walchensee ist die Benutzung der Busse nach Walchensee sogar kostenlos.