historischer Ortsteil Fischerviertel in der Gemeinde Kochel a. See, © Tourist Information Kochel a. See, Fotograf Thomas Kujat

Über Kochel a. See und Walchensee

Die Zwei-Seen-Gemeinde Kochel a. See und Walchensee

Bundesland: Bayern

Regierungsbezirk: Oberbayern

Landkreis: Bad Tölz-Wolfratshausen

Höhe: 605 m ü. NN

Fläche: 80,1 km²

Einwohner: 4270 (Stand 30.09.2012)

Postleitzahlen: 82431 (Kochel a. See) und 82432 (Walchensee)

Vorwahlen: 08851 (Kochel a. See) und 08858 (Walchensee)

Kfz-Kennzeichen: TÖL

Der Ort Kochel a. See

Der malerische Luftkurort Kochel a. See mit seinen Ortsteilen Altjoch, Brunnenbach, Ort, Pessenbach, Pfisterberg und Ried lädt zu vielerlei Aktivitäten ein.

Kochel a. See ist ursprünglich aus Fischerlehen entstanden und ist heute zu einem bekannten Urlaubsort geworden, dessen Bauernhäuser und Balkone mit bunten Blumen geschmückt sind. 

Vor der Bergkulisse des Herzogstands kann man hier herrlich am See spazieren, wandern, im Kochler Moor Rad fahren oder eine gemütliche Schifffahrt unternehmen. Hauptattraktionen sind das Franz Marc Museum, die Kristall Therme mit großer Saunalandschaft und Sole-Becken sowie das Walchenseekraftwerk. 
  
Seit 2008 ist das Franz Marc Museum ein Magnet für Gäste und Kunstkenner.

Mit seiner zentralen Lage ist Kochel a. See ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge.

Der Ort Walchensee und die Ortsteile Einsiedl, Urfeld und Zwergern liegen idyllisch am Ufer des Walchensees. Seine Vielzahl an natürlichen Badestränden , sein rundum freier Zugang und sein sauberes Wasser sind einzigartig. Der Walchensee und seine Umgebung bieten beste Möglichkeiten für Angler, Badegäste, Taucher, Surfer, Radfahrer und Wanderer.

Mit der Herzogstandbahn erreichen Sie bequem den Lieblingsberg König Ludwigs II.l, der Ausgangspunkt zahlreicher Wanderungen und Schwierigkeitsgrade ist.

Weitere Attraktionen sind das Walchenseemuseum in Urfeld, das von Juni bis September geöffnet ist sowie der Lovis-Corinth-Weg.

In Walchensee können Klein und Groß das Filmkulissendorf "FLAKE" aus den Kinofilmen "Wickie und die starken Männer" und "Wickie auf großer Fahrt" besichtigen.