Hersbststimmung am Walchensee, © Tourist Information Kochel a. See, Fotograf Th. Kujat

Walchensee

Schon der berühmte Dichter Johann Wolfgang von Goethe hat sich vom Zauber dieses Wasserparadieses zu romantischen Gedanken hinreissen lassen. Der Walchensee lädt dazu ein, die Seele baumeln zu lassen und sich gänzlich der traumhaften Landschaft hinzugeben. Erfahren Sie, wie sich Ihr Körper entspannt und der Alltagsstress in weite Ferne rückt.

Der Walchensee ist etwa 80 km von München entfernt, liegt auf 800m über dem Meeresspiegel, ist mit seinen über 16 km² und über 190 m Tiefe der größte Gebirgssee Deutschlands. Die Uferlänge erreicht 27 km, die fast durchgängig begehbar ist. Das Verbot für Motorboote und die naturbelassenen Badestrände, vor allem im Süden und Osten, bilden die ideale Grundlage für ungetrübte Badefreuden.